Tag der offenen Tür

Nächster Tag der offenen Tür ist am 22. Jan. 2017

Lernen Sie uns kennen!
Seit 2004 arbeiten wir in Gräfelfing im Licht-Gesundheit-Energie Zentrum für die Gesundheit, die persönliche Entwicklung, leichteres Lernen und die Auflösung aller Arten von Traumata und Blockaden unserer Klienten.
Wir – das ist eine Gruppe engagierter Kinesiologen, Therapeuten, Naturheilpraktiker und Anwender mit einer großen Bandbreite effizienter Werkzeuge in Seminaren und Einzelsitzungen.

lgez-team-2017-500x300-1

Wir freuen uns sehr auf Sie.
Ihr LGEZ-Team

Lernen Sie uns kennen und erfahren Sie, in welchen Bereichen Ihres Lebens und Ihrer Arbeit wir Sie und Ihre Familie unterstützen können.

Klaus-wienert-500x500-Wir informieren Sie in Kurzvorträgen und Miniworkshops, gerne auch ganz individuell über:

  • Kinesiologie für Jung und Alt
  • Systemische Familien-Aufstellung
  • Naturheilkundliche Methoden
  • Heilung im Urfeld
  • Die Psychosomatik des Zähneknirschens
  • Kinesiologie für Kinder
  • Osteopathie
  • Energie-Bilder
  • Wohlfühl-Massagen
  • Marketing für alternative Gesundheitsberufe
  • Einzelsitzungen
  • Seminare und Ausbildungen
  • u.v.m.

< HIER DAS PROGRAMM 2017 ALS PDF ÖFFNEN >

 

 TAG DER OFFENEN TÜR 2017
Termin:Nächster Tag der offenen Tür ist am 22. Jan. 2017
Zeit:13:00 - 18:30 Uhr
Eintritt:frei

 


Feedbacks von Kursteilnehmer:

Für mich ist das ausschlaggebende Kriterium: „Funktionierts?“ und es funktionierte prächtig. Ich war gepackt von der Schnelligkeit der sich einstellenden Ergebnisse. C.T.

Der Lehrer meines Sohnes macht jetzt vor den Proben kinesiologische Übungen. Mein Sohn macht das ja eh auch jeden Morgen. Er ist in jedem Fach eine Note besser geworden, ohne extra zu lernen. Ja das Leben ist so schön mit Kinesiologie! E.N.

Eine geniale Sache von A – Z. Nicht nur beruflich, sondern auch persönlich eine quantensprunghafte Bereicherung. Auch für jedermann, der was für sich tun möchte die erste Wahl! Mein Gewinn: übersteigt die Kapazität des geschriebenen Wortes, genauso wie die Systemische Arbeit es auch tut. A.S.

Durch das Seminar habe ich gelernt: • die Verantwortung für mich zu übernehmen – für meine Gedanken, für meine Emotionen, für mein Handeln • die Wahl zu haben • all meine Potenziale zu leben • anzunehmen, wie machtvoll ich bin • mich zu zeigen •mir meiner Stärker bewusst zu sein. S.S.

Kaum zu greifen, die Weite und die Tiefe dieser Ausbildung. Die Stimmigkeit in sich. Von ganzem Herzen DANKE für diese phantastische Kurs-Reihe, durch die ich gelernt habe, gut geerdet, nach den Sternen zu greifen und meine Potentiale zu entdecken und eigenverantwortlich zu verwirklichen. K.M.-F.

Sehr gute Organisation im Zentrumsbüro und auch während der Seminartage von Skripten bis Verköstigung. B.F.

DANKE! Zum ersten Mal in meinen 41 Lebensjahren sage ich JA zu MEINEM LEBEN! – DANKE! A.D.

Lieber Klaus, mit MIB hast Du eine Kursreihe geschaffen, die für mich die Essenz aus vielen Gebieten der Kinesiologie darstellt. Wer sich drauf einlässt kann sich selber entdecken und vor allem Möglichkeiten und Wege, die er vielleicht vorher erahnt, aber auf jeden Fall nicht gesehen hat. Danke dafür. N.G.

Den Schatz, den ich da ausgegraben habe, werde ich hüten wie ein rohes Ei. Ich bin bei mir angekommen und ich bin eine ANDERE geworden. (Wie versprochen) Die, die ich immer gesucht habe. Dafür bin dankbar. Ich weiß seitdem wo mich die Reise hinführt. Es ist eine lebenslange Reise, die nie enden wird. Ein Segen, und ich bin stolz dabei sein zu dürfen. C.G.

Mein Gewinn ist unendlich! Inneres Wachstum, innere Stärke, innerer Frieden. Alles was vorher abschnittsweise schon da war, kann ich jetzt in aller Liebe bewusst abrufen. Wie eine Zelldatei auf die ich zugreifen kann. G.R.

Diese Reise zu mir war abwechslungsreich, spannend, wunderschön, wenn auch manchmal richtig unbequem und herausfordernd. Das Ergebnis umso schöner. Ich bin noch achtsamer und bewusster, klarer und vor allem dankbar für das, was ist. Die Erkenntnis, dass es einfach nicht reicht, alles zu balancieren, zu behandeln – Symptombekämpfung zu betreiben. Wichtig ist die Umsetzung und die Veränderung im Leben. K.B.